IO2 - REMOTE CTRL Toolkit for Employees

Das Toolkit für Arbeitnehmer

Das zweite Ziel des REMOTE CTRL Projekts ist es, die Arbeitnehmer bei einer Karriere mit mobiler Arbeit zu unterstützen. Die Bedürfnisse von Arbeitgebern und Arbeitnehmern sind recht unterschiedlich, was dieses Toolkit widerspiegeln wird.
Das Toolkit zum mobilen Arbeiten wird vom REMOTE CTRL Projekt entwickelt, um die Mitarbeiter bei der Gestaltung ihrer mobilen Arbeit z unterstützen, um so erfolgreich zu sein. Daher wird nicht nur ein Aspekt von mobiler Arbeit angesprochen, sondern ein komplettes Set an Ressourcen entwickelt, die das Thema aus einer hollistischen Perspektive betrachten. Das Toolkit wird 18 Materialien zum Planen von mobiler Arbeit beinhalten, die online über die MOOC in allen Partnersprachen verfügbar sein werden.


Das Set aus 18 Materialien wird aus 3, von den Partnern ausgewählten, Kerngebieten bestehen, namently:

1) Vorbereiten – Fähigkeiten, um für mobiles Arbeiten bereit zu sein. Themen dieser Materialien werden u.a. sein: Fähigkeit, mobil mit einem Team zusammenzuarbeiten; virtuelle Kommunikation; Zeitmanagement und Organisation; kreative Problemlösung; Initiative und Unternehmen; kritisches und analytisches Denken und die Fähigkeit zur Anwendung von Disziplin, Wissen und Konzepten etc.
2) Suche – Fähigkeiten zur Jobsuche. Themen dieser Materialien werden u.a. sein: wie wird gesucht, wie wird Information analysiert, wie wird virtuell mit Arbeitgebern oder Arbeitsmarktexperten kommuniziert, wie werden die eigenen Fähigkeiten eingeschätzt, wie präsentiert man sich selbst in einem online interview, Vorbereitung für eine Einschätzung vor dem Interview und kompetitive Interviews, Kompetenzen und Interessen im Kontext einer Karriereplannungsübung.
3) Sichern – Fähigkeiten zum Erhalt der mobilen Arbeit. Themen dieser Materialien werden u.a. sein: Verständnis der aktuellen Arbeitsmarkttrends; wie die persönliche Digitalisierung verbessert werden kann, um den Job positiv zu beeinflussen; Anpassungsfähigkeit bei Änderungen in Remote-Arbeitsrollen; wie der künftige Bedarf an Fernarbeitsfertigkeiten untersucht werden kann; Entwicklung von Soft Skills für die Zukunft; wie die Karriere zukunftssicher gemacht werden kann.

Die Materialien werden in allen Partnersprachen im März 2022 verfügbar sein.